Ärzte Zeitung, 13.04.2007

Rot statt grün im Weltall

Sollte es auf fremden Planeten Pflanzen geben, so sind diese statt grün eher gelb oder orange.

Das spekulieren amerikanische Wissenschaftler nach einer Analyse des Lichtspektrums, das möglichen Pflanzen auf Planeten außerhalb unseres Sonnensystems zur Photosynthese zur Verfügung steht.

Die Forscher der US-Weltraumbehörde Nasa haben per Computer verschiedene Bedingungen und Wellenlängen im All simuliert: Heraus kamen die Farben Gelb, Orange und Rot. (ddp)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »