Ärzte Zeitung, 23.06.2008
 

FUNDSACHE

Kinder lieben Nonnen auf Rollschuhen

In Kroatien haben Nonnen auf Rollschuhen einen wahren Ansturm auf einen Kindergarten für unterprivilegierte Kinder ausgelöst. Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, wird der St. Vinko Paulski-Kindergarten in der Hauptstadt Zagreb derzeit mit Anfragen überhäuft, seitdem bekannt wurde, dass die Gottesdienerinnen ihre Schutzbefohlenen sogar im Rollschuhlaufen unterrichten.

Schwester Mateja, Schwester Bernardica und Schwester Kresimira hatten sich die modernen Sportschuhe eigentlich nur für die Übungen mit den Kindern angeschnallt, doch jetzt tragen sie sie den ganzen Tag und sind dafür landesweit bekannt.

"Wir dachten einfach, dass das den Kindern Freude macht", erklärte Schwester Mateja. "Dadurch haben wir viel stärkere Bindungen zu ihnen entwickelt. Ich selbst habe mir gerade erst beim Rollschuhfahren ein Bein gebrochen - aber das hat niemanden von uns wirklich abgehalten." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3196)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »

Vorsorge für den Brexit – Ansturm auf das Aufenthalts-Zertifikat

Viele Gesundheitsfachkräfte aus EU-Ländern haben Großbritannien schon verlassen. Diejenigen, die bleiben wollen, versuchen nun, das "Settled-Status"-Zertifikat zu erlangen. mehr »