Ärzte Zeitung, 02.02.2012

Fundsache

Care hilft - auch nach 64 Jahren

Über 60 Jahre in der Dose und immer noch genießbar: So lange schlummerte eine weiß-rote Blechbüchse mit Schweineschmalz der Marke "Swift`s Bland Lard" bei dem 87-jährigen Warnemünder Hans Feldmeier.

Der Apotheker hatte sie mit einem der Care-Pakete aus den USA erhalten, die nach dem Zweiten Weltkrieg millionenfach in West-Deutschland verteilt wurden und von denen manche in die DDR gelangten.

Aufgeschreckt durch die Diskussion um die Vernichtung von Lebensmitteln nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums wollte es Feldmeier genau wissen und ließ das Schmalz beim Rostocker Landesamt untersuchen.

Das erstaunliche Ergebnis: "Insgesamt ist das Produkt hinsichtlich des Frischegrades und der stofflichen Zusammensetzung nach 64 Jahren noch als zufriedenstellend zu beurteilen", sagte Amtschef Frerk Feldhusen am Mittwoch. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3198)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Zufallsbefunde – Wer sucht, der findet

Bei der bildgebenden Diagnostik kann es vorkommen, dass unerwartet ein Befund jenseits des eigentlichen Anlasses auftaucht. Das sollte man den Patienten klarmachen – vorher. mehr »

Alternativszenario voller Sprengkraft

Bei einem Modellprojekt in Baden-Württemberg ist die sektorenübergreifende Versorgung durchgespielt worden. Der Abschlussbericht enthält Empfehlungen, die es in sich haben - und das Konfliktpotenzial deutlich machen. mehr »

Streit um "Strafgebühr" im Krankenhaus

KBV-Chef Gassen fordert für Patienten, die mit Bagatellerkrankungen in die Notfallambulanz der Kliniken kommen, eine Gebühr. Das hält die DKG für "schlicht falsch". Die Linke mutmaßt: "Notaufnahmen nur für Reiche"? mehr »