Ärzte Zeitung, 09.04.2008

Soja hoch dosiert schädigt Zellen

DUMMERSTORF (dpa). Die Ernährung mit Soja-Produkten in großen Mengen kann negative Folgen haben. Ursache seien Isoflavone, so das Forschungsinstitut für die Biologie landwirtschaftlicher Nutztiere. Versuche an Schweine-Myozyten hätten ergeben, dass hohe Isoflavon-Dosen die Zellen schädigen. Die Versuche seien wegen ähnlicher Stoffwechselwege auf Menschen übertragbar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »