Ärzte Zeitung, 02.07.2010

Fundsache

Mit Brot und Spielen auf Fouls zielen

Angela Merkel, keine Verlängerung! Das fordern die Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkriegs/Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW). Die atomkritischen Mediziner nutzen die Begeisterung über die Fußball-WM, um mit einem eigenen und eigenwilligen Song ihre aktuelle Botschaft unter die Fans zu bringen: Das "Foulspiel" von Kanzlerin Merkel in der Atompolitik. "Sie wünscht Euch viel Spaß beim Fußball, Brot und Spiele für das Volk", singt eine weiche Männerstimme, die an die Barden der Friedensbewegung erinnert. Die Regierung nutze die Begeisterung der Fans nur, um unbemerkt den Ausstieg aus dem Ausstieg aus der Atomenergie auszuhandeln, kritisiert die Ärzte-Organisation. Und fordert in dem Spot, optisch untermauert mit Scharen von Deutschland-Fans vor einem Atommeiler: "Hey, weg vom Atomstrom, Schluss mit der Täuschung." (akr)
www.youtube.com/user/IPPNWgermany

Topics
Schlagworte
Gesellschaft (6085)
Organisationen
IPPNW (131)
Krankheiten
Kontrazeption (1078)
Personen
Angela Merkel (1149)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Verursacht Kiffen Psychosen?

Wer kifft, trägt ein erhöhtes Psychoserisiko. Ob dies am Konsum von Cannabis liegt, ist aber alles andere als klar. Eine aktuelle Studie liefert immerhin neue Indizien. mehr »

Resistenzen behindern Kampf gegen TB

Tuberkulose ist in Deutschland relativ selten - ganz eliminieren lässt sich die Infektionskrankheit aber noch immer nicht. Zu schaffen machen die Resistenzen. mehr »

Bluttest auf Brustkrebs keine Revolution

Ein Bluttest auf Brustkrebs komme noch dieses Jahr auf den Markt, verkündete vor kurzem die Uniklinik Heidelberg – und erntete dafür harsche Kritik. Nun rudert sie zurück. mehr »