Ärzte Zeitung, 18.04.2007

Kinder drehen TV-Spots über gesunde Ernährung

BERLIN (eb). Kinder sollen sich bei einem Wettbewerb der Bundesregierung und des Kinderkanals Ki.Ka gegenseitig gesunde Ernährung schmackhaft machen.

Bei der Mitmach-Aktion "Spot fit! - Clever essen und bewegen", können Kinder zwischen drei und 13 Jahren ihre Ideen zu Ernährung und Bewegung in TV-Spots, Plakaten, Fotomontagen oder Werbesprüchen präsentieren, heißt es beim Bundesverbraucherministerium in Berlin.

"Macht mit bei Sport Fit", heißt es auch auf der Web-Seite des Kinderkanals. "Ihr wisst, wie wichtig es ist, sich viel zu bewegen und richtig zu essen? Dann zeigt, was Ihr drauf habt". Die besten Einsendungen will der Ki.Ka dann in seinem Programm und im Internet zeigen. "Das schönste Plakat wird in ganz Deutschland zu sehen sein. Der beste Werbefilm wird sogar im Kino laufen", heißt es beim Kindersender.

Einsendeschluss ist der 15. Mai. An der Aktion sind die Gesundheitsinitiative "Deutschland bewegt sich" von Barmer, "Bild am Sonntag" und ZDF sowie der aid infodienst beteiligt.

Weitere Infos dazu im Internet unter www.kika.de

Topics
Schlagworte
Schule (706)
Organisationen
ZDF (234)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

"Telemedizin ist für uns Landärzte die Zukunft"

Geringes Honorar, hoher Aufwand und auf bestimmte Diagnosen begrenzt – trotzdem setzen einige Ärzte auf die Videosprechstunde. Und das aus vielerlei Gründen. mehr »

Kein Darmkrebs-Screening ab 45 Jahren

Der GBA lehnt die Senkung der Altersgrenzen beim Darmkrebs-Screening ab. Dagegen soll das organisierte Einladungsverfahren zur Früherkennung ab Juli 2019 starten. mehr »

Was 100-Jährige von anderen unterscheidet

100-Jährige sind oft weniger krank als die Jüngeren. Worauf es ankommt, haben Forscher anhand von Daten von AOK-Versicherten herausgefunden. mehr »