Ärzte Zeitung, 20.06.2007

Sanfter Start beim Schulwechsel in die 5. Klasse

NEU-ISENBURG (eb). Der Wechsel von der eher behüteten Grundschule auf eine weiterführende Schule ist für die jungen Schüler oft belastend.

Für diese Problematik hat etwa das Internat Schloss Vahrenholz ein besonderes Konzept entwickelt. Dazu gehört, dass die Kinder der 5. und 6. Klasse der privaten Realschule ab kommendem Schuljahr in einem separaten Wohnbereich gemeinsam wohnen und von vier pädagogischen Mitarbeitern intensiv betreut werden. Auch Pausenzone und Essenszeit sind von älteren Schülern getrennt.

Weitere Informationen unter www.schloss-vahrenholz.de

Topics
Schlagworte
Schule (708)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Bei der Digitalisierung viel Luft nach oben

Die KBV hat nachgefragt, was sich in Sachen Digitalisierung in den Arztpraxen schon getan hat. Fazit: Manches ist schon umgesetzt. Wo sind noch ungenutzte Chancen? mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

12.43Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden – weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »