Ärzte Zeitung, 17.06.2009

Zinzendorf Schulen feiern 200-jähriges Bestehen

NEU-ISENBURG(eb). Die Zinzendorf Schulen in Königsfeld im Schwarzwald feiern in diesem Jahr ihr 200-jähriges Bestehen. Heute gehen rund 1100 Schüler auf die sieben Schulen, rund 200 sind im Internat untergebracht, die anderen 800 kommen aus der Region.

Die Schule startete 1809 mit einem Mädchenpensionat, 1813 folgte eine Jungenschule. Für gleichberechtigte Bildung setzte sich Gründer Reichsgraf Nikolaus von Zinzendorf ein. Heute ist die Schule größter Arbeitgeber in Königsfeld. Unter ihrem Dach gibt es sieben verschiedene Schulzweige, die nach allen Richtungen durchlässig sind. Unabhängig von ihrer Herkunft sollen Schüler ihre Begabungen entfalten können.

Topics
Schlagworte
Schule (682)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »