Ihre Meinung ist gefragt: Machen Sie bei unserer Online-Umfrage mit!

Ärzte Zeitung, 29.09.2009

MVZ-Trägerstrukturen im Fokus

BERLIN (ami). Die SPD will die Entwicklung bei den Trägerstrukturen von Medizinischen Versorgungszentren genauer unter die Lupe nehmen. Das kündigte vor der Bundestagswahl die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Marion Caspers-Merk beim Kongress des Bundesverbands der MVZ (BMVZ) an. "Ich sehe mit Argusaugen, dass Klinikketten sich einkaufen und Drehtüreffekte organisieren", sagte sie.

Einschränkungen in der Trägerstruktur, wie sie die Union plant, oder ein Verbot von Klinik-MVZ lehnt die SPD jedoch ab. "Mit uns wird es ein plattes Verbot nicht geben", so Caspers-Merk. Die Partei wolle, dass die Entwicklung weitergehe. Man werde sie jedoch genauer beobachten müssen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Parodontitis als Risikofaktor für Krebs?

Ist eine Zahnbettentzündung ein Risikofaktor für bestimmte Krebsarten? Innerhalb einer großen Gruppe Frauen in der Menopause haben Forscher deutliche Zusammenhänge gefunden. mehr »

Kinder suchtkranker Eltern brauchen mehr Beachtung

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Marlene Mortler, fordert eine bessere Versorgung und Betreuung der Kinder von Suchtkranken. Kinder von Suchtkranken sind diesmal Schwerpunkt des Drogenberichts. mehr »

Hilfe für die Seele gefordert

Eine Krebsdiagnose ist ein Schock. Die Psychoonkologie soll helfen. Aber die Unterstützung ist wenig bekannt und unterfinanziert. mehr »