Berufspolitik

MVZ-Trägerstrukturen im Fokus

Veröffentlicht: 29.09.2009, 17:12 Uhr

BERLIN (ami). Die SPD will die Entwicklung bei den Trägerstrukturen von Medizinischen Versorgungszentren genauer unter die Lupe nehmen. Das kündigte vor der Bundestagswahl die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesgesundheitsministerium Marion Caspers-Merk beim Kongress des Bundesverbands der MVZ (BMVZ) an. "Ich sehe mit Argusaugen, dass Klinikketten sich einkaufen und Drehtüreffekte organisieren", sagte sie.

Einschränkungen in der Trägerstruktur, wie sie die Union plant, oder ein Verbot von Klinik-MVZ lehnt die SPD jedoch ab. "Mit uns wird es ein plattes Verbot nicht geben", so Caspers-Merk. Die Partei wolle, dass die Entwicklung weitergehe. Man werde sie jedoch genauer beobachten müssen.

Mehr zum Thema

Schwangerschaftsabbrüche

BÄK-Liste enthält 215 Ärzte

Bundeskabinett

Entlastung der Betriebsrentner durchgewunken

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Bei Antibiotika oft auf der falschen Fährte

Bevölkerung

Bei Antibiotika oft auf der falschen Fährte

Lasset uns entsüßen!

Softdrinks

Lasset uns entsüßen!

Nerv stimuliert, Rheuma gelindert

„MicroRegulator“

Nerv stimuliert, Rheuma gelindert

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen