Ärzte Zeitung, 02.03.2010
 

Land Brandenburg will Telemedizin weiter ausbauen

POTSDAM (inh). Im Rahmen seines Masterplans Gesundheit will das Land Brandenburg die Entwicklung und praxisorientierte Anwendung der Telemedizin weiter voranbringen. Das sagte Brandenburgs Gesundheitsministerin Anita Tack (Linke) auf einer Konferenz in Potsdam.

In der Weiterentwicklung der Telemedizin lägen große Chancen, die medizinische Versorgung in dem östlichen Bundesland nachhaltig zu verbessern, betonte die Gesundheitspolitikerin. Gerade in dünn besiedelten Regionen ließe sich die haus- und fachärztliche Versorgung mit Hilfe der neuen Technik besser organisieren und aufeinander abstimmen. "Dazu müssen und werden wir auch neue Wege gehen, gemeinsam mit den Partnern im Gesundheitswesen", sagte Tack. Zu diesen Partnern gehören neben Ärzten auch Krankenkassen und Vertreter der Gesundheitswirtschaft.

Im Herbst 2007 hatten Berlin und Brandenburg einen gemeinsamen Masterplan Gesundheit entwickelt. Ziel ist es, die Versorgung zu verbessern und das Potenzial der Gesundheitswirtschaft zu heben.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Überlebensvorteil bei Übergewicht nur ein Trugschluss?

Übergewicht ist ein kardiovaskulärer Risikofaktor, doch wer schon eine entsprechende Erkrankung hat, lebt länger. Stimmt dieses "Adipositas-Paradox" vielleicht gar nicht? mehr »

Digitalisierung – Ärzte zwischen Hoffnung und Ernüchterung

Viele Ärzte im Krankenhaus verbinden mit der Digitalisierung die Hoffnung auf Arbeitserleichterungen. Zugleich beklagen sie mangelhafte Vorbereitung und Umsetzung, so eine Umfrage. mehr »

Oh, Britannia! Was hat der "Brexismus" aus dir gemacht?

Von wegen Tea Time, Queen und Linksverkehr: Nicht nur der Blick der Briten auf die EU hat sich geändert. Umgekehrt blicken auch Menschen weit außerhalb Europas inzwischen mit Unverständnis auf die Insel. mehr »