Ärzte Zeitung, 19.04.2010

Staatssekretär Bahr im Gespräch mit KV-TV

MAINZ (eb). Ein Gespräch mit dem parlamentarischen Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Daniel Bahr, steht im Mittelpunkt der aktuellen Ausgabe von "KV-TV- Praxis", dem Fernsehmagazin der KV Rheinland-Pfalz. Der FDP-Politiker äußert sich zur Zukunft des Kollektivvertrages und zur Rolle der KVen in der sich ständig wandelnden Versorgungslandschaft.

Weitere Themen sind ein Interview mit KBV-Chef Dr. Andreas Köhler zu seinen Vorstellungen über eine bessere Honorargerechtigkeit und die Gespräche zwischen KV Rheinland-Pfalz und den Kassen im Land zu einer neuen Impfvereinbarung.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »