Ärzte Zeitung, 14.09.2011

Merkel startet Sequenzierer

BERLIN (HL). Bundeskanzlerin Angela Merkel hat gestern im Berliner Institut für Medizinische Systembiologie des Max-Delbrück-Centrums den Startknopf für eines der neuesten Sequenziergeräte für DNA-Analysen gedrückt.

Merkel startet Sequenzierer

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Bundesforschungsministerin Annette Schavan gestern im Berliner Max-Delbrück-Centrum.

© MDC

Damit werden einzelne DNA-Moleküle in Echtzeit sequenziert, ein tieferer Einblick in die Genregulation wird möglich. Das Analysetempo vervielfacht sich - ein wichtiger Schritt in Richtung auf die personalisierte Medizin.

Gemeinsam mit Bundesforschungsministerin Annette Schavan besichtigte die Kanzlerin auch eine in Deutschland einzigartige Stoffwechselkammer.

Damit untersuchen Forscher Auswirkungen von Diäten und Medikamenten auf den Stoffwechsel.

Zum Abschluss des Besuchs nahmen die Politikerinnen an einer Diskussion zur Nachwuchsförderung teil.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »