Ärzte Zeitung online, 28.09.2017

Qualitätssicherungskonferenz

Vorschusslorbeeren für GBA-Qualitätsverträge

BERLIN. Die Umsetzung des Krankenhausstrukturgesetzes stößt auf Zustimmung bei den Krankenhausträgern. Qualitätsverträge zwischen Kassen und Krankenhausträgern hätten gute Chancen, sich zu einem wichtigen Versorgungsinstrument zu entwickeln, sagte Christoph Radbruch, der Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Krankenhausverbandes (DEKV) im Vorfeld der Qualitätssicherungskonferenz des GBA am Donnerstag und Freitag in Berlin.

Der GBA hat im Mai vier Leistungsbereiche festgelegt, in denen die Verträge erprobt werden sollen: endoprothetische Gelenkversorgung, Prävention des postoperativen Delirs bei Älteren, die Respiratorentwöhnung und die Versorgung von Schwerbehinderten in Kliniken. (af)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

BGH schränkt Privileg der Arztbewertungsportale ein

Darf ein Arztbewertungsportal eine Praxis ungefragt listen? Ja, aber kein Arzt muss sich Werbung konkurrierender Praxen im direkten Bewertungsumfeld gefallen lassen. mehr »

Low-Fat-Diät ist genauso gut wie Low-Carb

Welche Diät bringt am meisten? Eine Studie der Stanford-Universität hat verschiedene Diäten verglichen und sich angeschaut, ob die Gene beim Abnehmen eine Rolle spielen. mehr »

Hippotherapie bei MS wirkt

MS mit Pferdetherapie behandeln: Das scheint zu funktionieren. Mit den Ergebnissen einer Studie wollen die Autoren die Diskussion über die Kostenübernahme der Hippotherapie beleben. mehr »