Ärzte Zeitung, 29.10.2011

BAH startet Initiative Kinderarzneimittel

BONN (eb). Mit der Initiative Kinderarzneimittel will der Bundesverband der Arzneimittelhersteller die nachweisliche Sicherheit und Wirksamkeit von Medikamenten mit nicht mehr patentgeschützten Wirkstoffen fördern.

Außerdem sollen kindgerechte Darreichungsformen entwickelt und Erkenntnisse über den Off Label Use von Arzneimitteln in der Pädiatrie gesammelt werden.

Der Herstellerverband setzt damit eine von Hexal bereits 2003 gestartete Initiative fort. Die von ihr entwickelte Online-Datenbank "Zugelassene Arzneimittel für Kinder" wird von Hexal fortgeführt und enthält mehr als 2000 Medikamente.

Topics
Schlagworte
Arzneimittelpolitik (7382)
Organisationen
BAH (210)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Frauen leben länger, Männer glücklicher

Frauen haben in allen europäischen Ländern eine deutlich höhere Lebenserwartung als Männer, die zusätzlichen Jahre bescheren ihnen jedoch selten Freude. mehr »

So gefährlich sind Krampfadern

Krampfadern sollten nicht nur als kosmetisches Problem angesehen werden. Auch wenn die Varizen keine Beschwerden verursachen, bergen sie gesundheitliche Gefahren. mehr »

Die Macht der Position

Sexismus im medizinischen Alltag: Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler bricht hier eine Lanze für die Männer. Diskriminierung kennt sie - geschlechtsunabhängig - eher durch einen anderen Faktor. mehr »