Ärzte Zeitung, 03.03.2009

Buckisch-Urbanke führt weiter den MB Niedersachsen

HANNOVER (cben). Dr. Elke Buckisch-Urbanke bleibt 1. Vorsitzende des Marburger Bundes in Niedersachsen. Am Aschermittwoch wurde sie "mit großer Mehrheit", wie es hieß, wiedergewählt. Wie an jedem Aschermittwoch trafen sich die Delegierten des Marburger Bundes Niedersachsen zur Jahreshauptversammlung im Ärztehaus in Hannover, diesmal, um einen neuen Vorstand zu wählen.

Buckisch-Urbankes Stellvertreter wurde Detlef Schmitz, Oberarzt der Kinderklinik im Stadtkrankenhaus Wolfsburg. Der bisherige Stellvertreter Tobias Radebold stand nicht mehr zur Verfügung. Neu im Landesvorstand sind Michael Gruss (Vereinskrankenhaus Hannoversch-Münden) sowie Hans-Martin Wollenberg (Ameos Klinikum Hildesheim).

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »