Ärzte Zeitung, 22.09.2012

KV Berlin

Kassenanfragen nachts beantworten!

BERLIN (ami). Mit einer Resolution positioniert sich die Vertreterversammlung der KV Berlin im neu entfachten Honorarstreit.

Kassenanfragen nachts beantworten!

Darin rufen die KV-Vertreter die Berliner Ärzte auf, die Aktivitäten von KBV und Berufsverbänden zu unterstützen. Explizit schlagen sie vor, dass Anfragen der Kassen gar nicht oder nur zwischen 20:00 und 8:00 Uhr beantwortet werden.

In ihrer Resolution fordert die Vertreterversammlung einen Ausgleich für die Preissteigerungen der vergangenen Jahre.

"Die derzeit angebotenen 0,9 Prozent Steigerung sind in Zeiten gut gefüllter Kassen nicht akzeptabel. Mit dem Orientierungswert für 2013 muss mindestens der Inflationsausgleich gewährleistet werden", heißt es.

Zurückliegende Honorarsteigerungen seien kein Inflationsausgleich gewesen, sondern nur die Bezahlung zusätzlicher Leistungen. Die Vertreter fordern zudem die Aufhebung der Budgetierung.

Alle Kosten der Behandlung von Kranken sollten vollständig zum Orientierungswert über alle Leistungen unbudgetiert vergütet werden.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Psychotherapeuten werfen der Koalition Diskriminierung vor

15:07Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das TSVG. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »

Zwei AOKen geben Zusatzbeitrag preis

Nach und nach geben die Krankenkassen ihren Beitragssatz für 2019 bekannt – nun taten dies die AOK Baden-Württemberg und AOK Nordwest. Es zeichnen sich sinkende Zusatzbeiträge ab, aber nicht bei jeder Kasse. mehr »