Ärzte Zeitung online, 29.08.2013

NAV Berlin/Brandenburg

Mau an die Spitze wiedergewählt

Seit 1993 steht Professor Harald Mau dem NAV-Virchowbund in Berlin/Brandenburg vor. Nun nimmt der 72-Jährige eine weitere Amtszeit in Angriff.

BERLIN. Der NAV-Virchowbund Berlin/Brandenburg hat seinen langjährigen Landesgruppenvorsitzenden Professor Harald Mau erneut im Amt bestätigt.

Mau steht seit 1993 an der Spitze der Landesgruppe. Er hat 1989 noch vor dem Mauerfall den Rudolf-Virchow-Bund in der DDR gegründet. Das war der einzige freie Ärzteverband der DDR.

Der 72-Jährige hat die kinderchirurgische Abteilung der Berliner Charité geleitet. Er ist zudem seit langem Vorstandsmitglied der Berliner Ärztekammer. (ami)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »