Ärzte Zeitung App, 28.10.2014

NAV-Virchow-Bund

Neue Führung in Mecklenburg-Vorpommern

GREIFSWALD. Diplom-Medizinerin Angelika von Schütz ist neue Vorsitzende der Landesgruppe Mecklenburg-Vorpommern im NAV-Virchow-Bund.

Die in Grimmen niedergelassene Ärztin ist auch in der Vertreterversammlung der KV in Schwerin aktiv und steht dem HNO-Berufsverband im Nordosten vor. Sie will sich in ihrer vierjährigen Amtszeit für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben der niedergelassenen Ärzte einsetzen.

Außerdem strebt sie an, "die Gräben zwischen Haus- und Fachärzten in der Standespolitik zu überwinden". Dazu sucht von Schütz den Schulterschluss zu allen Fachverbänden. Weitere Vorstandsmitglieder: Dr. Frank-Peter Giers (Grimmen) und Matthias Träger (Neubrandenburg. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Viele falsche Vorstellungen, was Krebs verursacht

Stress, Handystrahlen und Trinken aus Plastikflaschen lösen Krebs aus, denken viele fälschlicherweise. Die wahren Risikofaktoren kennt nur jeder Zweite, so eine Studie. mehr »

Höherer Zuschlag für Terminvermittlung

Das Bundeskabinett will sich heute mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz beschäftigen. Am Entwurf wurde vorab noch gebastelt – er enthält wichtige Änderungen. mehr »

Die übersehene Speiseröhren-Entzündung

Lange glaubte man, die eosinophile Ösophagitis komme nur selten vor. Inzwischen zeigt sich: Es gibt immer mehr Patienten mit dieser chronischen Entzündung der Speiseröhre. mehr »