Ärzte Zeitung online, 14.07.2017
 

Berlin

KV plant neue Vorstandswahl am 3. August

BERLIN. Die KV Berlin will so schnell wie möglich Klarheit über die Wahl des dritten Vorstandsmitglieds Günter Scherer, die das Sozialgericht Berlin am 5. Juli für ungültig erklärt hatte. Deshalb soll die Wahl schon am 3. August in einer kurzfristig anberaumten Sitzung der Vertreterversammlung (VV) wiederholt werden.

V-Chefin Dr. Christiane Wessel betonte zwar, dass das Urteil noch nicht rechtskräftig sei. "Um die Handlungsfähigkeit des Vorstandes weiterhin sicherzustellen, will die KV Berlin die Entscheidung des Sozialgerichtes Berlin trotz allem akzeptieren und schnell eine Nachwahl für das dritte Vorstandsmitglied durchführen", so Wessel. (ami)

Topics
Schlagworte
Berufspolitik (18006)
Berlin (1026)
Organisationen
KV Berlin (787)
Personen
Günter Scherer (57)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Progesteron-Gel kann Frühgeburt vermeiden

Sinkt der Progesteronspiegel in der Schwangerschaft zu früh, verursacht das wohl eine vorzeitige Wehentätigkeit und Geburt.Einige Frauen schützt eine vaginale Hormonapplikation davor. mehr »

Statine mit antibakterieller Wirkung

Die kardiovaskuläre Prävention mit einem Statin schützt möglicherweise auch vor Staphylococcus-aureus-Bakteriämien. Das hat eine dänische Studie ergeben. mehr »

Das steht in der neuen Hausarzt-Leitlinie Multimorbidität

Die brandneue S3-Leitlinie Multimorbidität stellt den Patienten als "großes Ganzes" in den Mittelpunkt – und gibt Ärzten eine Gesprächsanleitung an die Hand. mehr »