Ärzte Zeitung, 05.11.2011

Aus "BKK Dr. Oetker" wird "Heimat Krankenkasse"

BIELEFELD (eb). Die BKK Dr. Oetker wird ab Januar nächsten Jahres ihre Leistungen unter dem neuen Namen "Heimat Krankenkasse" anbieten.

Mit diesem Schritt will die Krankenkasse nach eigenen Angaben ihr Profil als eigenständige Betriebskrankenkasse stärken und neben der regionalen Fokussierung die bundesweite Öffnung für Mitglieder aus ganz Deutschland in Zukunft stärker zum Ausdruck bringen.

Die Kasse mit neuem Namen hat mehr als 150.000 Versicherte und Arbeitgeberkunden. Sie sichert zu, dass Mitglieder bis 2013 garantiert keinen Zusatzbeitrag zahlen müssen.

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17066)
Organisationen
BKK (2152)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »