Ärzte Zeitung online, 08.10.2015

Kassen-Umfrage

Viele junge Menschen fühlen sich oft schlapp

Sieben von zehn Menschen im Alter von 14 bis 34 Jahren fühlen sich tagsüber oft müde und schlapp, berichtet die Schwenninger Krankenkasse.

VILLINGEN-SCHWENNINGEN. Sieben von zehn Menschen im Alter von 14 bis 34 Jahren fühlen sich tagsüber oft müde und schlapp.

Das meldet die Schwenninger Krankenkasse - und verweist auf Ergebnisse einer Umfrage, die sie mit der Stiftung die "Gesundheitsarbeiter" im September 2015 durchgeführt hat.

Vor zwei Jahren hätten dies noch 62 Prozent der Befragten angegeben, berichtet die Kasse.

Entscheidende Gründe für die gesundheitlichen Probleme der jungen Generation seien Bewegungsmangel sowie eine ungesunde Ernährung, hieß es. (eb)

Topics
Schlagworte
Krankenkassen (17060)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fünf wichtige Fakten zur Herzgesundheit der Deutschen

Heute wurde in Berlin der Herzbericht 2017 vorgestellt. Es zeigt sich, dass Herzerkrankungen jeglicher Art weiter zunehmen. mehr »

Trumps Leibarzt attestiert dem US-Präsidenten beste Gesundheit

US-Präsident Donald Trump attestierte sich kürzlich selbst kerngesund und ein "stabiles Genie" zu sein. Sein Leibarzt bestätigte ihm jetzt einen überragenden Gesundheitszustand – mit einer Einschränkung. mehr »

Ein Anästhetikum zur Behandlung bei schweren Depressionen?

Ketamin - einst als Anästhetikum entwickelt - hat sich in mehreren Studien bei Patienten mit therapieresistenten Depressionen bewährt. Doch: Für Euphorie ist es noch zu früh. mehr »