Ärzte Zeitung online, 17.10.2017

Berlin

Azubis sind häufiger psychisch krank

BERLIN. Berliner Azubis waren im vergangenen Jahr fast doppelt so viele Tage wegen psychischer Erkrankungen krankgeschrieben wie im Jahr 2000. Laut dem TK-Gesundheitsreport 2017 lag die Zahl der psychisch bedingten Fehltage von Berliner Azubis 2016 mit 1,7 Tagen deutlich über dem Bundesdurchschnitt von 1,3 Tagen. "Dieser Entwicklung setzen wir mit unserem Betrieblichen Gesundheitsmanagement etwas entgegen", sagt Susanne Hertzer, TK-Chefin in Berlin. Die psychische Gesundheit der Mitarbeiter nehme dabei einen immer wichtigeren Platz ein. Insgesamt gab es in Berlin durchschnittlich 2,5 Krankschreibungen pro Azubi und insgesamt 14 attestierte Fehltage (Bundesdurchschnitt: 11,5 Tage). (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Prostatakrebs bei jungen Männern immer früher entdeckt

Im Vergleich zu den 1990er Jahren wird heute das Prostatakarzinom bei Männern unter 50 Jahren bereits in früheren Stadien diagnostiziert. Darauf deuten Studienergebnisse hin. mehr »

Wie man trotz Plätzchen den Kilos trotzt

Ein Lebkuchen hier, ein Dominostein da und dann noch die fette Weihnachtsgans. Britische Forscher geben studiengeprüfte Tipps gegen den üblichen Gewichtszuwachs an den Feiertagen. mehr »

Pfunde weg, Diabetes weg

Starke Gewichtsreduktion ohne Adipositas-Chirurgie: Das britische „Counterweight-Plus“-Programm bietet Patienten eine Option, die auch in Hausarztpraxen funktioniert. mehr »