Ärzte Zeitung online, 08.07.2019

Barmer

Impfplaner-App für Versicherte

BERLIN. Jeder fünfte Bundesbürger ist unsicher, ob der eigene Impfschutz ausreichend ist. Weitere 16 Prozent sind sich über ihren Impfstatus im Unklaren, da sie die aktuellen Impfempfehlungen nicht kennen. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage der Barmer hervor, deren Ergebnisse der „Ärzte Zeitung“ vorab vorliegen.

Von den bundesweit 1000 befragten volljährigen Frauen und Männern prüfe weniger als jeder Dritte regelmäßig, ob eine Auffrischungsimpfung nötig ist. Jeder dritte Befragte verlässt sich für diese Einschätzung auf seinen Arzt. Zehn Prozent der Bürger legen keinen Wert darauf, ihren Impfstatus zu prüfen oder sie äußern generelle Bedenken gegenüber Impfen.

Die Kasse will auf die Umfrageergebnisse mit dem Angebot einer Impf-App für ihre Versicherten reagieren. Dieser digitale Impfplaner, der ab sofort verfügbar sein soll, zeige den aktuellen Impfstatus an, warne vor drohenden Lücken und erinnere an Auffrischungsimpfungen, teilt die Barmer mit. Die App basiere auf den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission.

Aus Sicht von Barmer-Vorstandschef Professor Christoph Straub kann die App ein „unkomplizierter Helfer“ sein. Er bezeichnete es als „Alarmsignal“, dass so viele Bürger ihren Impfstatus nicht kennen. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

„Wir müssen die Hamsterräder anhalten“

Es gibt in Deutschland ausreichend Ärzte, findet Professor Ferdinand Gerlach, Direktor des Instituts für Allgemeinmedizin an der Uni in Frankfurt. Welche Kernprobleme er sieht und wie die Versorgung verbessert werden kann, verrät er im Interview mit der "Ärzte Zeitung". mehr »

Thermometer aus der Blase gezogen

Mitunter verschwinden Gegenstände versehentlich in der Blase, manche stecken sich bewusst Besenstiele oder Fische ins Organ. Urologen konnten nun ein Thermometer über die Harnröhre eines Mannes entfernen – ganz ohne Op. mehr »

Wichtige Impfungen für Mekka-Pilger

Weit über 10.000 Bundesbürger nehmen jedes Jahr an der Pilgerfahrt nach Mekka teil. Ärzte sollten bei diesen Patienten speziell auf den Impfschutz achten. mehr »