Ärzte Zeitung, 19.09.2011

Caritas will mehr Teilzeit in der Pflegeausbildung

KÖLN (iss). Die Caritas in Nordrhein-Westfalen fordert mehr Teilzeitausbildungsplätze für Pflegeberufe.

"Neue, innovative Ausbildungskonzepte wie das Angebot der Teilzeitausbildung können die Attraktivität von Pflegeberufen erhöhen und es ermöglichen, Beruf und Familie besser miteinander zu vereinbaren", sagte Heinz-Josef Kessmann, Sprecher der Diözesan-Caritasdirektoren des Landes.

Erste Erfahrungen in Modellprojekten zeigten eine überwältigende Resonanz der interessierten Bewerber.

Notwendig sei mehr Flexibilität bei der Schulplanung im Rahmen der Krankenhausplanung und bei der Zahl der Ausbildungsplätze.

Topics
Schlagworte
Pflege (4804)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Drastisch veränderte Mundflora bei Krebs

Beim Plattenepithelkarzinom der Mundhöhle ist die Zusammensetzung des oralen Keimwelt im Vergleich zu Gesunden drastisch verschoben. mehr »

Engagement, das Früchte trägt

Jungen Menschen fehlt es an Gespür für ehrenamtliches Engagement? Ein Vorurteil, wie sich bei der Springer Medizin Gala gezeigt hat. Deutlich wurde auch, dass Engagement für Hilfsbedürftige auch den Sinn für das Politische schärft. mehr »

So wird Insulin für Diabetiker produziert

Hinter den Toren des Industrieparks Höchst bieten sich faszinierende Einblicke in die Welt der Hochleistungs-Biotechnologie: Milliarden von E.coli-Bakterien produzieren hier das für Diabetiker überlebenswichtige Insulin. mehr »