Ärzte Zeitung, 04.05.2016

Pflegemanagement-Award

Ein Preis für engagierte Führungskräfte

BERLIN. Der renommierte Pflegemanagement-Award wird 2017 erstmals in zwei Kategorien verliehen. Gesucht werden der "Pflegemanager des Jahres" und der "Nachwuchs-Pflegemanager des Jahres".

Beide Awards werden verliehen vom Bundesverband Pflegemanagement in Verbindung mit Springer Pflege. Hauptsponsor ist ZeQ, eine der führenden Unternehmensberatungen für Krankenhäuser, Rehakliniken und Psychiatrien.

Bewerben können sich zum einen Nachwuchsführungskräfte, die sich mit Engagement, Kreativität sowie sozialer und fachlicher Kompetenz für die Stärkung ihrer Profession einsetzen. Zum anderen werden Pflegemanager der Top-Ebene gesucht, die die pflegerische Gesamtverantwortung für eine Einrichtung innehaben und durch nachhaltiges und innovatives Handeln überzeugen.

Die Preisverleihung findet im kommenden Januar beim Kongress Pflege 2017 in Berlin statt, der von Springer Pflege ausgerichtet wird. (fuh)

Infos und Bewerbungsunterlagen: www.bv-pflegemanagement.de /award.html

Topics
Schlagworte
Pflege (5108)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

In Deutschland gibt es"weder Hölle noch Paradies"

Die Lebensumstände in Deutschland sind weitgehend gleichwertig - gemessen an 53 Indikatoren, die etwa Gesundheit, Arbeit und Freizeit berücksichtigen, so der "Deutschland-Report". mehr »

Wenn Welten aufeinandertreffen

Die urologische Versorgung in Ghana findet nur sehr eingeschränkt statt. Der Verein "Die Ärzte für Afrika" unterstützt sechs Kliniken vor Ort – eine Herzensangelegenheit. mehr »

Schlaganfall im Schlaf – Wann ist Thrombolyse möglich?

Liegt der Symptombeginn bei Schlagfall einige Stunden zurück, kommt eine Thrombolyse eigentlich nicht infrage. Forschern ist es nun gelungen, Patienten für die Therapie auszuwählen, auch ohne den Zeitpunkt des Insults zu kennen. mehr »