Ärzte Zeitung online, 27.03.2018

Sprecherin der SPD-Fraktion

"Die Pflegeberufe-Reform wird sportlich"

BERLIN. Erleichterung in der Koalition. Die in der vergangenen Legislatur verabschiedete Pflegeberufereform ist einen Schritt weiter. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Familienministerin Franziska Giffey (SPD) haben die Ausbildungsverordnung für die künftig zumindest teilweise generalistische Pflegeausbildung auf den Weg gebracht.

Es werde ein sportliches Unterfangen, die Verordnung noch vor der Sommerpause fristgerecht abzuschließen, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, die Hausärztin Sabine Dittmar, der "Ärzte Zeitung". Bevor sich Bundesrat und Bundestag damit befassen könnten, müsse der Entwurf zunächst noch die Verbändeanhörung und das Kabinett durchlaufen. (af)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota – zum Beispiel bei Autismus – hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden – und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »