Sprecherin der SPD-Fraktion

"Die Pflegeberufe-Reform wird sportlich"

Veröffentlicht:

BERLIN. Erleichterung in der Koalition. Die in der vergangenen Legislatur verabschiedete Pflegeberufereform ist einen Schritt weiter. Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und Familienministerin Franziska Giffey (SPD) haben die Ausbildungsverordnung für die künftig zumindest teilweise generalistische Pflegeausbildung auf den Weg gebracht.

Es werde ein sportliches Unterfangen, die Verordnung noch vor der Sommerpause fristgerecht abzuschließen, sagte die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, die Hausärztin Sabine Dittmar, der "Ärzte Zeitung". Bevor sich Bundesrat und Bundestag damit befassen könnten, müsse der Entwurf zunächst noch die Verbändeanhörung und das Kabinett durchlaufen. (af)

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

Jahrestagung Amerikanische Neurologen

Eine Frage der Entropie: Wie Psychedelika bei Depressionen wirken

Großes Reformpuzzle

So will Lauterbach den Krankenhaus-Sektor umbauen

Lesetipps
Ulrike Elsner

© Rolf Schulten

Interview

vdek-Chefin Elsner: „Es werden munter weiter Lasten auf die GKV verlagert!“