Ärzte Zeitung, 06.10.2015

Schleswig-Holstein

Ausreichend Grippe-Impfstoff vorhanden

KIEL. Impfstoff für eine flächendeckende Grippeschutzimpfung der GKV-Versicherten in Schleswig-Holstein ist vorhanden und zum Teil bereits ausgeliefert.

Nach Angaben der Krankenkassen und des mit der Auslieferung beauftragten Pharmaunternehmens Mylan Healthcare aus Hannover sind im Norden bereits mehr als die Hälfte der vertraglich vereinbarten Impfdosen ausgeliefert.

Mit den Impfungen könne im Oktober begonnen werden, sagte AOK-Chef Martin Litsch. Dies war vor einigen Jahren nicht der Fall, Ärzte kritisierten damals Engpässe.

Mylan soll in dieser Saison fast vier Millionen Impfdosen für die GKV-Versicherten in Schleswig-Holstein, Hamburg, Westfalen-Lippe und Nordrhein ausliefern. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Freizeitsportler gefährden ihre Herzgesundheit mit Doping

Fast jeder sechste Freizeitsportler nimmt inzwischen herzschädigende Arzneimittel zur Verbesserung von Fitness und Körperoptik. Vor allem der Anteil weiblicher User steigt. mehr »

Kassen und Ärzte trennen beim Honorar "Äonen"

Heute beginnen die Verhandlungen von Vertragsärzten und Krankenkassen über das Honorar 2019. Eine schnelle Einigung scheint nicht in Sicht. mehr »

Welche Bakterien mit uns U-Bahn fahren

In der Hongkonger U-Bahn sind morgens andere Keime zu finden als im abendlichen Berufsverkehr. Gefährlicher sind Metro-Linien mit höherem Verkehrsaufkommen aber wohl nicht, wie eine Studie ergeben hat. mehr »