Ärzte Zeitung, 27.07.2016

Arbeitsmarkt

Weiter hohe Nachfrage nach Pflegefachkräften

BERLIN. Die Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften im Bereich Pflege, Gesundheit und Soziales auf dem Arbeitsmarkt ist unverändert hoch. Für seine aktuelle Jobmarktstudie hat der Weiterbildungsanbieter WBS Stellenanzeigen im März 2015 und 2016 analysiert und herausgefunden, dass bundesweit mehr als 14.000 Stellen in diesen Bereichen ausgeschrieben waren.

Besonders dramatisch sei die Suche nach Altenpflegehelfern gewachsen: Sie sei innerhalb eines Jahres um 82 Prozent gestiegen. Aber auch Altenpfleger (+34 Prozent) und Krankenpflegehelfer (+49 Prozent) seien stark gefragt gewesen. Insgesamt seien im März 2016 im Bereich der Gesundheits-, Kranken- und Altenpflegehilfe 5420 Stellen ausgeschrieben gewesen. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welcher Grippeimpfstoff ist für Senioren am besten?

Für ältere Menschen gelten spezielle Impf-Anforderungen, so die Deutsche Gesellschaft für Geriatrie. Sie hat daher Tipps für Hausärzte zusammengestellt. mehr »

Pflegerat fordert 50.000 Stellen für die Krankenhäuser

Was hat die Pflegepolitik bewirkt? Die Meinungen sind gespalten: Gesundheitsminister Gröhe lobt die Erfolge der Koalition in der Pflegepolitik. Der Pflegerat hält dagegen. mehr »

Keine Bürgerversicherung, aber viele Wünsche

Beim Neujahrsempfang der Deutschen Ärzteschaft zeigte man sich erleichtert, dass die Bürgerversicherung vorerst vom Tisch ist. Reformbedarf gebe es aber. mehr »