Ärzte Zeitung, 06.12.2016

Leukämie

Stiftung ehrt Forscherin mit 10.000 Euro

MÜNCHEN. Der Best Paper Award der José Carreras Leukämie-Stiftung geht an Dr. Daniela Bräuer-Hartmann von der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig. "Sie ist eine engagierte Wissenschaftlerin, die sich dem Kampf gegen Leukämie verschrieben hat. Sie ist damit eine würdige Preisträgerin, deren Forschungsergebnisse vielleicht bald dazu beitragen, viele Leben zu retten", erklärt Dr. Gabriele Kröner, Geschäftsführender Vorstand der José Carreras Leukämie-Stiftung. Der mit 10.000 Euro dotierte Award war im Herbst 2016 erstmals ausgeschrieben worden, heißt es. Das Geld diene dazu, die Forschung des Ausgezeichneten weiter zu unterstützen. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Herpes-Viren unter Alzheimerverdacht

Die Virus-Hypothese erhält neue Nahrung: Herpesviren könnten mit einer Alzheimererkrankung zusammenhängen. Eine Reaktivierung der Viren könnte die Krankheit befeuern. mehr »

Das alles muss das Verarbeitungsverzeichnis enthalten

Zur Umsetzung der Datenschutzgrundverordnung müssen Arztpraxen ein "Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten" anlegen. Was darin alles aufgeführt werden muss, fassen zwei Medizinrechtler zusammen. mehr »

Übermüdete Teens oft adipös und hyperton

Sowohl zu kurzer als auch schlechter Schlaf erhöht bei Jugendlichen das kardiometabolische Risiko. In der bisher größten Studie zum Thema wirkten sich entsprechende Defizite negativ auf Taillenumfang, Blutdruck und Lipide aus. mehr »