Ärzte Zeitung, 02.05.2016

PLATOW-Empfehlung

Nanogate verspricht anhaltendes Wachstum

Der Oberflächentechnikspezialist Nanogate schaffte2015 rund 33 Prozent Umsatzwachstum. Knapp 91 Millionen Euro wurden durch den kundenspezifischen Einsatz innovativer Werkstoffe erlöst.

Geschäftsmodell von Nanogate ist es, Produkte und Prozesse von Kunden mit multifunktionalen Hochleistungsoberflächen auf Basis der chemischen Nanotechnologie zu verbessern und bestehende Oberflächentechnologien zu substituieren. Und das scheint dem Unternehmen immer besser zu gelingen.

Trotz der mit dem Wachstum einhergehenden Expansionskosten konnte Nanogate sowohl das EBITDA (10,2 Millionen Euro) als auch das EBIT (3,0 Millionen Euro) deutlich steigern.

Und obwohl das Unternehmensprofil eher einem Wachstums- denn einem Dividendentitel entspricht, zahlt Nanogate auch Dividenden.

Für 2015 sollen 0,11 Euro je Aktie ausgeschüttet werden. Diese magere Rendite von 0,3 Prozent dürfte in Zukunft aber steigen, ebenso wie der Gewinn.

Das außergewöhnlich hohe 2016er-KGV von 184 wird durch die Wachstumsdynamik des Konzerns relativiert, der bereits 47 Prozent der Umsätze im Ausland generiert.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10448)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »