Ärzte Zeitung, 07.08.2015

IQWiG

Patienteninfos für die Arzt-Auskunft

HAMBURG.Das Institut für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) kooperiert seit Kurzem mit dem Webportal www.arzt-auskunft.de der Stiftung Gesundheit. Auf dem Portal sollen Patienten nun über 100 evidenzbasierte Texte des IQWiG zu verschiedenen Gesundheits- und Krankheitsthemen einsehen können.

"Durch die Kooperation mit der Stiftung Gesundheit erreichen wir dabei eine noch größere Zahl von Menschen", erklärt Dr. Klaus Koch, Ressortleiter Gesundheitsinformation im IQWiG.

"Die fundierten, verständlichen Texte liefern Patienten Informationen zu Krankheiten, Untersuchungen sowie Vor- und Nachteilen verschiedener Behandlungsmethoden." Ziel sei es, Patienten bei gesundheitlichen Entscheidungen zu unterstützen. (eb)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Diese Faktoren begünstigen eine Demenz

Wer im mittleren Alter keinen Sport treibt, hat wohl ein stark erhöhtes Risiko, später an Demenz zu erkranken. Und das ist nicht der einzige Risikofaktor, den Forscher entdeckt haben. mehr »

Honorar-Einigung erzielt!

Die KBV und der GKV-Spitzenverband haben nach siebenstündigen Verhandlungen ihre Honorargespräche erfolgreich abgeschlossen. mehr »

App sorgt für weniger Tage mit Migräne

Bei Einsatz einer Migräne-App lassen sich Kopfschmerztage merklich reduzieren – und zwar um rund ein Viertel, so eine aktuelle Studie. mehr »