Ärzte Zeitung, 22.09.2008

Qualitätsoffensive von Krankenhäusern

HANNOVER (eb). Sieben Klinikträger haben eine bundesweite Initiative zur Sicherung und Verbesserung der Qualität in der Medizin gegründet. Mitglieder der Initiative Qualitätsmedizin (IQ) sind einer Mitteilung zufolge die Medizinische Hochschule Hannover, die Helios-Kliniken, die Berufsgenossenschaftlichen Kliniken, die SRH Kliniken, die Malteser und die Johanniter GmbH sowie das Uniklinikum Carl Gustav Carus in Dresden. Die Krankenhäuser verpflichten sich, die Qualität ihrer Leistungen auf der Basis vorhandener Daten zu erheben. Sie wollen sich auch untereinander vergleichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Borderline und Psychosen "heilen" mit Antiepileptika

Manche psychisch Kranken brauchen keine Neuroleptika, sondern Antikonvulsiva. Tauchen im EEG bestimmte Muster auf, ist das ein Hinweis auf eine paraepileptische Psychose. mehr »

Epilepsierisiko nach Sepsis erhöht

Überleben Patienten eine Sepsis, ist die Gefahr epileptischer Anfälle in den folgenden Jahren vier- bis fünffach erhöht. mehr »

PKV muss für unverheiratete Paare zahlen

Nach Überzeugung des Oberlandesgerichts (OLG) Karlsruhe ist die Beschränkung der Kostenerstattung für eine künstliche Befruchtung auf Ehepaare in der PKV unzulässig. mehr »