Ärzte Zeitung, 29.06.2011

UKE-Chef Debatin wird Vorstand von amedes AG

HAMBURG (ava). Professor Jörg Debatin verlässt überraschend das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) zum 30. September - ein Jahr vor Ende der Vertragslaufzeit.

Der Ärztliche Direktor und UKE-Vorstandsvorsitzende übernimmt die Leitung des bundesweit tätigen Labordienstleisters amedes AG. Das geht aus einer Mitteilung des UKE hervor.

Der Radiologe Debatin leitet das UKE mit seinen knapp 9000 Mitarbeitern seit November 2003. Zuvor war er Chefarzt der Radiologie am Elisabeth Krankenhaus in Essen.

Unter Debatin schrieb das UKE 2010 einen Gewinn von zwei Millionen Euro. Zum Vergleich: 2004 lag das Jahresergebnis noch bei minus 36 Millionen Euro.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (12157)
Organisationen
UKE (810)
Personen
Jörg Debatin (56)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Allergien machen Kindern zu schaffen

Allergien, psychische Störungen und Unfälle bleiben die häufigsten Risiken für chronische Krankheiten von Kindern. Vor allem Asthma, Heuschnupfen und Neurodermitis beeinträchtigen den Nachwuchs. mehr »

Tuberkulose - tödlichste Infektionskrankheit

1,6 Millionen Menschen starben im vergangenen Jahr an Tuberkulose, berichtet die WHO. Damit bleibt TB die tödlichste Infektionskrankheit der Welt. mehr »