Ärzte Zeitung, 11.06.2012

Leasing und Mietkauf nehmen bei MedTech zu

LONDON (maw). Alternative Finanzierungsformen wie Leasing oder Mietkaufmodelle gewinnen weltweit an Bedeutung, wenn in moderne Medizintechnik investiert wird.

Dies geht aus einer aktuelle Studie von Siemens hervor. Demnach steigt das globale Leasingvolumen jährlich um 6,5 Prozent und wächst damit schneller als der gesamte Medizintechnikmarkt (4,98 Prozent).

Dies führe dazu, dass durch Anschaffungen in medizinische Ausrüstung weniger Kapital gebunden wird als beim Kauf.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »