Ärzte Zeitung, 13.08.2012

Minister: Forensische Klinik in Hadamar sicher

HADAMAR (maw). Hessens Sozialminister Stefan Grüttner (CDU) hält die Forensische Klinik in Hadamar trotz des Ausbruchs dreier Insassen am Wochenende für sicher.

Sein Fazit zog Grüttner am Montag nach einem Besuch vor Ort. Er habe einen ausgesprochen guten Eindruck und sei zudem überzeugt, dass die vorhandenen Sicherheitsmaßnahmen sorgsam und gut umgesetzt würden.

Dass der Sicherheits- und Wachdienst gute Arbeit geleistet habe, sei auch dadurch belegt, dass das Sicherheitspersonal nur 30 Sekunden nach Auslösung des Alarms die Verfolgung der psychisch kranken Straftäter aufgenommen habe.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wenn Einsamkeit krank macht

Ein Alterspsychotherapeut warnt: Ältere Männer sind besonders häufig suizidgefährdet. Einsamkeit ist ein Grund dafür. mehr »

Diabetes-Experten sind besorgt

Schon bald könnten mehr Lebensmittel "schlechten Zucker" enthalten. Für die Industrie wird der Einsatz von Isoglukose profitabler. mehr »

PKV bekennt sich zur Innovationsoffenheit

Wird es mit der neuen GOÄ erschwert, Privatpatienten neue Leistungen anzubieten? Vom PKV-Verband kommt dazu ein klares Dementi. mehr »