Ärzte Zeitung, 03.09.2012

Uniklinik Heidelberg

Marfan-Zentrum zertifiziert

HEIDELBERG (mm). Das Marfan-Zentrum des Universitätsklinikums Heidelberg ist von der Landesregierung Baden-Württemberg zertifiziert worden.

Damit kann es Betroffenen zusätzlich zur stationären Behandlung auch umfassende ambulante Diagnostik und Vorsorgeuntersuchungen anbieten.

Zwölf Disziplinen sind im Heidelberger Zentrum beteiligt, so zum Beispiel Experten der Kardiologie und Kinderkardiologie, Herzchirurgie, Augenheilkunde und Radiologie.

Rund 100 Patienten werden dort jährlich behandelt. In Deutschland leiden rund 9000 Menschen an einem Marfan-Syndrom.

Topics
Schlagworte
Klinik-Management (11422)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »