Ärzte Zeitung online, 13.02.2014

Niederlausitz

Vollversorger übernimmt Krankenhaus

POTSDAM. Das Potsdamer Ernst von Bergmann-Klinikum übernimmt in der strukturschwachen Niederlausitz das Krankenhaus Forst. Zwei Millionen Euro hat der Maximalversorger für das Grundversorgungshaus mit MVZ geboten und eine weitere Million für Technik und Managementunterstützung zugesagt.

Das Potsdamer Stadtparlament hat der Übernahme bereits zugestimmt. Die Zustimmung des Forster Stadtparlaments wird für Ende Februar erwartet. Dr. Torsten Schüler, ärztlicher Direktor des Forster Krankenhauses erhofft sich von dem Besitzerwechsel, "das Krankenhaus jetzt und in Zukunft mit ausreichend qualifizierten Ärzten besetzen zu können".

Das Ernst von Bergmann Klinikum hat bereits Erfahrung mit der Übernahme von Häusern der Grundversorgung. Anfang vorigen Jahres erwarb es das Krankenhaus Belzig.

Bedauern über den Zuschlag für die Potsdamer wurde seitens des Carl-Thiem-Klinikum aus dem nähergelegenen Cottbus laut. Es kooperiert bereits seit langem mit dem Krankenhaus Forst und hatte ebenfalls auf die Mehrheitsanteile geboten.

2012 erzielte das Ernst von Bergmann-Klinikum einen Gewinn von 4,3 Millionen Euro. Auch für 2013 wird mit schwarzen Zahlen gerechnet. (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »

Mit Herzschwäche auf Reisen - So geht's

Meer oder Berge? Auto oder Flugzeug? Solche Fragen stellen sich für herzinsuffiziente Patienten, wenn sie ihre Urlaubsreise planen. Ärzte sind dann als kompetenter Ratgeber gefragt. mehr »