Ärzte Zeitung, 18.01.2013

NEC

Neuer Farb-Befund-Monitor vorgestellt

MÜNCHEN. Seine Serie der Farb-Befund-Monitore hat NEC Display Solutions Europe erweitert.

Wie das Unternehmen mitteilte, bringt es mit dem NEC MD211C2 das erste Befund-Modell mit LED-Hintergrundbeleuchtung aus der MD-Produktreihe auf den Markt. Das Gerät solle den Übergang zu 10-Bit-Farbmonitoren unterstützen.

Der MD211C2 verfügt laut NEC über einen 21,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 1200 x 1600, basierend auf der UA-SFT (IPS) Technologie.

Die "Quick Screen QA"-Funktion zur einfachen und schnellen PC-unabhängigen Qualitätssicherung ermögliche außerdem die Rekalibrierung der integrierten Front- und Umgebungslichtsensoren. Das Gerät sei ab sofort erhältlich. (eb)

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (1187)
Unternehmen (11847)
Organisationen
NEC (7)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »

Ex-AOK-Chef will Zwergkassen abschaffen

Zentrenbildung bei Kliniken fordern, aber mit Zwergkassen arbeiten? Der frühere AOK-Chef Wilfried Jacobs plädiert für eine Konsolidierung bei Kassen. mehr »