Ärzte Zeitung, 13.11.2015

Schleswig-Holstein

Fördergelder für Kieler Praxisnetz

KIEL.Das Kieler Praxisnetz ist von der KV Schleswig-Holstein als förderungswürdig eingestuft worden.

Der Bescheid ist für das Netz mit einer Förderung in Höhe von 100.000 Euro pro Jahr verbunden. Damit sieht der Verbund die Zukunft des Netzes in finanzieller Hinsicht gesichert.

Für die Anerkennung hatte sich das Netz im vergangenen Jahr komplett umstrukturiert. Es wurden unter anderem ein eingetragener Verein gegründet, der elektronische Austausch verstärkt und bei der Mitgliedschaft verschiedene Stufen eingeführt. Infolgedessen sank die Mitgliederzahl von 400 auf rund 250.

Die beiden Vorsitzenden Doris Scharrel und Matthias Seusing erwarten, dass die neuen Strukturen zu einer besseren Patientenversorgung und zu einer engeren ärztlichen Kooperation führen.

Kiel ist das siebte Netz in Schleswig-Holstein, das von der KV gefördert wird. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Fischkuss bringt Angler fast um

Ein Hobbyfischer zieht eine kleine Seezunge aus dem Wasser. Kurz darauf steht sein Herz still – aber nicht vor lauter Anglerglück, wie Ärzte bald herausfinden. mehr »

CRISPR/Cas-Methode - Zwischen Zauberwerk und Hexenkunst?

Die CRISPR/Cas-Methode könnte hohen therapeutischen Nutzen stiften. Sie lässt aber auch Allmachtsfantasien blühen. Der Ethikrat sieht dies skeptisch und fordert mehr Regulierung. mehr »

Deutsches Gesundheitssystem mit Luft nach oben

Deutschland hat sein Gesundheitssystem seit der Jahrtausendwende verbessert, so eine Studie. Im Vergleich mit anderen Ländern hinkt es aber hinterher – insbesondere bei einer Krankheit. mehr »