Ärzte Zeitung, 13.11.2015

Schleswig-Holstein

Fördergelder für Kieler Praxisnetz

KIEL.Das Kieler Praxisnetz ist von der KV Schleswig-Holstein als förderungswürdig eingestuft worden.

Der Bescheid ist für das Netz mit einer Förderung in Höhe von 100.000 Euro pro Jahr verbunden. Damit sieht der Verbund die Zukunft des Netzes in finanzieller Hinsicht gesichert.

Für die Anerkennung hatte sich das Netz im vergangenen Jahr komplett umstrukturiert. Es wurden unter anderem ein eingetragener Verein gegründet, der elektronische Austausch verstärkt und bei der Mitgliedschaft verschiedene Stufen eingeführt. Infolgedessen sank die Mitgliederzahl von 400 auf rund 250.

Die beiden Vorsitzenden Doris Scharrel und Matthias Seusing erwarten, dass die neuen Strukturen zu einer besseren Patientenversorgung und zu einer engeren ärztlichen Kooperation führen.

Kiel ist das siebte Netz in Schleswig-Holstein, das von der KV gefördert wird. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

7 Forderungen für mehr Patientensicherheit

17:54hMehr Engagement der Krankenhaus- und Pflegeheimleitungen für die Patientensicherheit hat das Aktionsbündnis Patientensicherheit (APS) eingefordert. mehr »

Tödliche Meserattacke auf einen Arzt

16:45 hEin Mann hat in einer Offenburger Arztpraxis einen Mediziner erstochen und eine Helferin schwer verletzt. Ob die Tat am Donnerstagmorgen zu verhindern gewesen wäre, ist noch völlig offen. mehr »

Sind Light-Getränke nützlich oder schädlich fürs Herz?

Light-Getränke sind in Verruf gekommen, dick zu machen und Diabetes zu fördern. US-Experten nehmen Stellung zur Herzgesundheit von zuckerfreien Drinks - und differenzieren. mehr »