Ärzte Zeitung online, 16.05.2018

Brandenburg

Gesundheitsnetz "prosper Lausitz" erfolgreich

POTSDAM. Das Gesundheitsnetzwerk "prosper Lausitz" feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen. Das von der Knappschaft initiierte Netz umfasst inzwischen knapp 340 ambulant tätige Ärzte und drei Kliniken.

Damit ist es das größte Gesundheitsnetz Brandenburgs, wie die Kassenärztliche Vereinigung Brandenburg (KVBB) in "kvintern" mitteilt.

Das Netz versorgt den Angaben zufolge rund 35.000 Versicherte der Knappschaft. Es blickt unter anderem zurück auf Schulungen mit rund 600 Ärzten und Praxismitarbeiterinnen und 37 Netzwerkkonferenzen mit insgesamt 2500 Teilnehmern. Koordiniert wird prosper Lausitz von der KV Comm, einer Servicetochter der KVBB. (ami)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Vom Chefarzt zum Hausarzt-Assistenten

Selten dürfte es sein, wenn nicht einmalig: Dr. Roger Kuhn hat seinen Chefarztposten im Krankenhaus aufgegeben, um in einer Hausarztpraxis zu arbeiten – als Assistent. mehr »

Wenn die Depressions-App zweimal klingelt

Smartphone-Apps könnten helfen, eine beginnende Depression oder ein hohes Suizidrisiko aufzuspüren. Lernfähige Algorithmen könnten ein verändertes Nutzerverhalten erkennen – und notfalls Alarm schlagen. mehr »

Psychotherapeuten versus Regierung

Die Psychotherapeuten laufen Sturm gegen das Terminservice- und Versorgungsgesetz. Sie fordern gleiche Rechte für ihre Patienten. mehr »