Ärzte Zeitung online, 17.11.2017
 

Unternehmen

jameda und samedi setzen auf gemeinsame Termine

Neue Schnittstelle: Das webbasierte Vernetzungssystem samedi und das Arztempfehlungsportal jameda arbeiten seit kurzem bei der Online-Terminvergabe zusammen. Über eine technische Schnittstelle zwischen den jameda-Arztprofilen und der Online-Terminlösung von samedi werden Arzttermine, die Patienten online über jameda buchen, automatisch und in Echtzeit im Terminkalender der samedi-Kunden abgebildet.

Damit sei der Praxiskalender immer auf dem aktuellen Stand und Doppelbuchungen würden ausgeschlossen, heißt es vonseiten der beiden Unternehmen. (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

So schützen sich Krebskranke vor Stigmatisierung

Wer an Krebs erkrankt, muss sich auch mit der damit verbundenen Stigmatisierung auseinandersetzen. Forscher raten zu gezielten Gegenstrategien. mehr »

Sport tut den Gelenken gut - auch bei Multimorbidität

Selbst Arthrosepatienten mit schweren Begleiterkrankungen profitieren von regelmäßigem körperlichem Training. Es gibt allerdings eine Voraussetzung. mehr »

So wird Patienten-Verwechslungen effektiv vorgebeugt

Die Beinahe-Verwechslung bei einer Infusion im Krankenhaus soll Ärzte für mögliche Schwachstellen in der Praxisorganisation sensibilisieren. Hierzu gibt es aktuelle Tipps. mehr »