Ärzte Zeitung, 26.04.2010

Gerster Stellvertreter bei Gesundheitsregionen

FRANKFURT / MAIN (maw). Florian Gerster, Vorsitzender der Initiative "Gesundheitswirtschaft Rhein-Main" wurde auf der Jahreshauptversammlung des Netzwerkes Deutscher Gesundheitsregionen (NDGR) zu dessen stellvertretendem Vorsitzenden gewählt. Damit werde laut Initiative die Präsenz der Rhein-Main-Region auf Bundesebene gestärkt. Gerster ist bereits seit längerer Zeit im NDGR-Vorstand aktiv.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[26.04.2010, 12:50:41]
Helmut Karsch 
" Heiliger St. Florian verschon mein Haus zündt andere an"
Retrograde amnesie und da war doch mal etwas mit Herrn Gerster und seiner Tätigkeit bei der BA. " Vom Sonnekönig" war die Rede und von fragwürdigen Attitüden. Bemerkenswert das bestimmte Personen immer weder auf die Füße fallen.
Kann aber auch sein, dass der Club der Vorteilsgeber und- Nehmer beliebig viele Fehler bzw. fragwürdiges Verhalten toleriert.
Armes Deutschland  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchesters bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »

Wird die Apple Watch zum Herzrhythmus-Monitor?

Die neue Smartwatch von Apple verfügt über einen EKG-Sensor. Über eine weitere App erkennt sie Vorhofflimmern. Wie sehen mögliche Einsatzszenarien aus? mehr »

Abtreibungsgegner darf Ärzte nicht Mörder nennen

Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat einem katholischen Abtreibungsgegner Grenzen für Kritik an Ärzten aufgezeigt, die Schwangerschaftsabbrüche anbieten. mehr »