Ärzte Zeitung, 26.04.2010

Gerster Stellvertreter bei Gesundheitsregionen

FRANKFURT / MAIN (maw). Florian Gerster, Vorsitzender der Initiative "Gesundheitswirtschaft Rhein-Main" wurde auf der Jahreshauptversammlung des Netzwerkes Deutscher Gesundheitsregionen (NDGR) zu dessen stellvertretendem Vorsitzenden gewählt. Damit werde laut Initiative die Präsenz der Rhein-Main-Region auf Bundesebene gestärkt. Gerster ist bereits seit längerer Zeit im NDGR-Vorstand aktiv.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich
[26.04.2010, 12:50:41]
Helmut Karsch 
" Heiliger St. Florian verschon mein Haus zündt andere an"
Retrograde amnesie und da war doch mal etwas mit Herrn Gerster und seiner Tätigkeit bei der BA. " Vom Sonnekönig" war die Rede und von fragwürdigen Attitüden. Bemerkenswert das bestimmte Personen immer weder auf die Füße fallen.
Kann aber auch sein, dass der Club der Vorteilsgeber und- Nehmer beliebig viele Fehler bzw. fragwürdiges Verhalten toleriert.
Armes Deutschland  zum Beitrag »

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Zehn Regeln für die Rheuma-Therapie

In der medikamentösen Behandlung von älteren Rheuma-Patienten gilt es für Ärzte, einiges zu beachten. Rheumatologen haben zehn Empfehlungen verfasst. mehr »

Neun Millionen Klinik-Infektionen jährlich

Infektionen in Kliniken und Pflegeheimen sind in Europa ein großes Problem. Jährlich infizieren sich dort rund neun Millionen Bürger, berichtet die EU-Seuchenbehörde. Zwei Gründe sind dafür ausschlaggebend. mehr »

Medizin per Videos patientengerecht erklärt

Bei der Visite oder im Gespräch bemerkten die Mediziner Nicolas und Sebastian Kahl, dass Patienten nur wenig von den Ausführungen des Arztes verstanden haben. So entstand die Idee, Erklärvideos zu produzieren. mehr »