Ärzte Zeitung online, 14.08.2017

Supportive Therapie

Diskurs zu Patientenleitlinie gestartet

BERLIN. Das Ärztliche Zentrum für Qualität in der Medizin (ÄZQ) hat die Patientenleitlinie zur supportiven Therapie bei Krebserkrankungen erarbeitet. Da für Patienten allgemeinverständliche Versionen ärztlicher Leitlinien im Leitlinienprogramm Onkologie verpflichtend sind, stellt das ÄZQ die neue Patientenleitlinie, die auf den Handlungsempfehlungen der entsprechenden S3-Leitlinie basiert, bis zum 6. September zur öffentlichen Konsultation im Web bereit. Betroffene, Interessierte und Experten sind eingeladen, die Texte kritisch zu lesen und dem Redaktionsteam ihre Kommentare zu schicken. (maw)

Die Konsultationsfassung der Patientenleitlinie Supportive Therapie im Web: goo.gl/jzoR52

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Manche Wortwahl irritiert mich sehr"

Gesundheitsminister Spahn wird wegen des TSVG von Ärzten kritisiert. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" betont er: Es wird mit Falschinformationen Stimmung gemacht. mehr »

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

CharityAward für Zahnarzt im Waschsalon

Mit dem CharityAward zeichnet Springer Medizin Engagement von Menschen aus, die sich ehrenamtlich um hilfsbedürftige Menschen kümmern. Die diesjährigen Preisträger sind nun gekürt worden. mehr »