Ärzte Zeitung, 15.12.2008

Neue Führung bei Novartis Pharma Deutschland

NÜRNBERG (eb). Das forschende Pharma-Unternehmen Novartis bestellt zum 1. Januar 2009 einen neuen Geschäftsführer für Deutschland. Nachfolger von Dr. Peter Maag wird der promovierte Pharmakologe Dr. Dirk Kosche.

Dr. Dirk Kosche übernimmt die Leitung von Novartis Pharma Deutschland. Kosche leitet bis zum seinem Wechsel die Pharmaorganisation von Novartis in der Schweiz, teilt das Unternehmen mit. Sein Vorgänger, Dr. Peter Maag, wird zum 1. Januar 2009 Global Head der Diagnostics Business Unit.

Dirk Kosche promovierte in Experimenteller Pharmakologie an der Universität Greifswald und arbeitete am Leibnitz Institut für Neurobiologie in Magdeburg. Seine Industriekarriere startete er 1990 bei Merck Sharp & Dohme Deutschland im Außendienst. Später war er im Sales Management und Marketing tätig. Anschließend arbeitete er fünf Jahre bei McKinsey in Deutschland und den USA. Seit 2001 ist Kosche bei Novartis.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Hüpfen und Einbeinstand halten fit

Hüpfen, Treppensteigen oder auf einem Bein Zähneputzen: Mit bewussten, einfachen Übungen können alte Menschen ihre Beweglichkeit erhöhen und die Sturzgefahr senken. mehr »

Gala mit Herz und Verstand

Mit einer festlichen Gala hat Springer Medizin pharmakologische Innovationen und ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Die Preisträger vermittelten Hoffnung auf Heilung und auf Hilfe, hieß es am Donnerstagabend. mehr »

Das sind die Gewinner des Galenus-von Pergamon-Preises 2017

Mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis, der auch international große Anerkennung findet, wurden erneut Exzellenz in der deutschen pharmakologischen Grundlagenforschung und die Entwicklung innovativer Arzneimittel gekürt. mehr »