Ärzte Zeitung, 11.12.2013
 

Vertriebsdeal

Medigene gewinnt neuen Partner für Grüntee-Extrakt

MÜNCHEN. Die Medigene AG hat einen neuen Vertriebspartner für sein Medikament Veregen® in Deutschland.

Der verschreibungspflichtige Grüntee-Extrakt zur topischen Behandlung von Genitalwarzen wird ab Januar 2014 durch die in Bad Homburg ansässige Taurus Pharma GmbH vermarktet.

Darauf hat sich Medigene eigenen Angaben zufolge mit dem bisherigen Vertriebspartner Abbott geeinigt.

Taurus werde die Zielgruppen für den Veregen®-Vertrieb "um die wichtige Ärztegruppe der Dermatologen erweitern, die ebenfalls diese Hauterkrankung therapieren", heißt es.

Davon erhoffe man sich Umsatzsteigerungen. In Österreich und der Schweiz werde die Salbe weiterhin von Abbott vermarktet. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11253)
Organisationen
Medigene (8)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Keine Herzgeräusche im Stehen – kein Herzfehler

Mit einer simplen Methode können Ärzte pathologische von physiologischen Herzgeräuschen bei Kindern unterscheiden. mehr »

Stammzellgesetz – Bremse für Forscher?

15 Jahre nach der hochemotionalen Debatte um die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen fürchten Forscher durch das Stammzellgesetz Nachteile in Deutschland. mehr »

Art der Heilung zählt fürs Honorar

Bei der Abrechnung der postoperativen Wundversorgung haben Hausärzte im EBM mehr Möglichkeiten als häufig angenommen. mehr »