Ärzte Zeitung, 16.03.2015

Unternehmen

Samsung und Biogen kündigen Biosimilars an

LONDON. Das südkoreanische Biotechunternehmen Samsung Bioepis, ein Joint Venture der Samsung-Gruppe und des US-Pharmakonzerns Biogen Idec, hat bei er europäischen Zulassungsbehörde EMA die Marktfreigabe für ein Infliximab-Biosimilar ("SB2") beantragt.

Der Rheuma-Antikörper hat kürzlich den Patentschutz verloren. Erste Biosimilars des ebenfalls südkoreanischen Unternehmens Celltech wurden bereits zugelassen und in den Markt gebracht.

Das Original Remicade® gilt als eines der weltweit meistverkauften Arzneimittel. Zudem teilte Samsung Bioepis mit, auch ein Biosimilar des Fusionsproteins Etanercept (Original: Enbrel®, gegen Autoimmunerkrankungen) bei der EMA eingereicht zu haben ("SB4"). (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11487)
Organisationen
Biogen Idec (103)
Samsung (68)
Krankheiten
Rheuma (1788)
Wirkstoffe
Etanercept (241)
Infliximab (263)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota, etwa bei Autismus, hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden - und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »