Ärzte Zeitung, 08.02.2016

ifo-Institut

Konjunkturerwartungen im Euroraum weiterhin positiv

MÜNCHEN. Das Wirtschaftsklima im Euroraum ist nach wie vor ausgesprochen gut.

Der aus einer regelmäßigen Expertenbefragung durch das Münchener ifo-Institut resultierende Indexwert liege aktuell nur leicht unter dem Wert des 4. Quartals 2015, mit 118,9 Indexpunkten "aber weiterhin deutlich über seinem langfristigen Durchschnitt", teilte das Institut am Donnerstag mit.

Die Aussichten werden demnach für alle EU-Länder mit Ausnahme Griechenlands, Spaniens und Portugals überwiegend positiv beurteilt.

Die Inflationsrate taxieren die Experten für 2016 im EU-Durchschnitt auf 1,0 Prozent, für Deutschland auf gleicher Höhe. Trotz aktuell anderer Tendenzen werde der Euro gegenüber dem Dollar voraussichtlich weiter abwerten. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Intensives Ausdauertraining bremst frühen Parkinson

Sport lohnt sich: Kommen Parkinsonkranke im frühen Stadium regelmäßig ins Schwitzen, bleiben ihre motorischen Fähigkeiten über mindestens ein halbes Jahr hinweg stabil. mehr »

Wo und wann sich Patienten im Krankenhaus wohlfühlen

Die Bertelsmann Stiftung hat untersucht, wo Patienten ihren Klinikaufenthalt am besten bewerten. Dabei fanden die Analysten interessante Zusammenhänge heraus. mehr »

Krebsüberlebende nach Infarkt oft untertherapiert

Patienten mit Herzinfarkt, die eine Krebsdiagnose in ihrer Anamnese stehen haben, erhalten seltener eine leitliniengerechte Therapie. Das wirkt sich auch auf die Mortalität aus. mehr »