DGIM

Veröffentlicht:

WIESBADEN (nös). Wenn am 18. April der 115. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) in Wiesbaden seine Pforten öffnet, erwarten die Besucher nicht nur Symposien und Vorträge. Geboten wird - und das hat Tradition - auch wieder Kultur. Gleich am ersten Kongresstag eröffnet die Ausstellung "Kunstoase". Gezeigt werden Plastiken und Gefäße der polnischen Künstlerin Agnieszka Hayduk, die sich bei ihrem Schaffen von der Natur leiten lässt. Der Freiburger Künstler Wulf Winckelmann ist bei der Kunstoase mit seinen "Wandobjekten" vertreten.

Am Montag (20.04.) lädt die Stadt Wiesbaden ins Hessische Staatstheater ein. Ab 19.30 Uhr wird die Mozart-Oper "Don Giovanni" aufgeführt. Kongressteilnehmer erhalten Karten zum Vorzugspreis im Kongresszentrum.

Als Ausklang veranstalten die Organisatoren am Dienstagabend (21.04.) ein "Get together". Außer der Verleihung der Posterpreise soll der Abend stimmungsvoll, locker, kommunikativ und "schlussendlich heftig bewegt" sein. Beginn ist 20.00 Uhr im Kurhaus Wiesbaden. Karten können bei der Anmeldung zum Kongress direkt mitbestellt werden. Der Eintritt kostet 20 Euro pro Person.

www.dgim2009.de

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Hendrick Wüst, Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen (vorne von rechts), Michael Müller (SPD), Regierender Bürgermeister von Berlin, die geschäftsführende Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Olaf Scholz (SPD), SPD-Kanzlerkandidat und Bundesminister der Finanzen, auf dem Weg zur Pressekonferenz, auf der sie die beschlossenen Maßnahmen vorstellten.

© John Macdougall/AFP-Pool/dpa

Einheitliche Standards beschlossen

Bund-Länder-Gipfel ebnet regionalen Corona-Lockdowns den Weg

AU-Bescheinigungen können vorerst bis Ende März auch weiter via Telefon-Kontakt ausgestellt werden.

© Stockfotos-MG / stock.adobe.com

Corona-Sonderregeln

GBA verlängert Tele-AU bis Ende März 2022